Solidaritätslauf am 24.09.2021

Ist Perú zu weit weg? Für uns nicht. Der enge Kontakt zu den Partnerschulen in Südperú ist uns besonders in der Corona-Zeit deutlich geworden. Kein Schulbetrieb, Lernen auf Distanz – das kommt uns bekannt vor. Was für uns dank Impfungen und Schutzmaßnahmen inzwischen ein wenig besser gelingt, ist für unsere Partnerschulen noch in weiter Ferne. Jetzt wollen wir ein Zeichen setzen und zugleich helfen: Wir laufen symbolisch in Richtung Südamerika, machen uns auf den Weg nach Rivera Collata und Llachón im Altiplano. In diesen zwei Dörfern liegen unsere Partnerschulen, mit denen wir uns eng verbunden fühlen.

Und wenn wir unsere gelaufenen Strecken addieren, wie weit kommen wir? Wir sind gespannt!

Jeder Kilometer bringt uns näher und jeder Euro wird zu einem Mittagessen auf dem Teller der Kinder – spürbare Hilfe und ein starkes Zeichen der Solidarität zugleich.

Queridos niños, estamos con ustedes y corremos juntos
para estar cerca!