Die Schulleitung des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums Osnabrück umfasst zur Zeit neben dem Schulleiter und seinem Stellvertreter vier Koordinatoren. Nach §43 NSchG sind die Aufgaben wie folgt verteilt:

Aufgabenverteilung

Position

Aufgabenbereiche

Thomas Grove
Schulleiter

Aufgaben des Schulleiters nach §43 NSchG:

  • Gesamtverantwortung für die Schule und für deren Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung
  • Vorgesetzter aller an der Schule tätigen Personen; Entscheidungsvollmacht in allen Angelegenheiten, in denen nicht eine Konferenz oder der Schulvorstand zuständig ist
  • Sicherstellung der Einhaltung der Rechtsund Verwaltungsvorschriften und der Schulordnung
  • Führung der laufenden Verwaltungsgeschäfte:
    • Vertretung der Schule nach außen, Koordination der Öffentlichkeitsarbeit
    • Vorsitz in Gesamtkonferenz und Schulvorstand
    • Vorsitz in der Steuergruppe
    • Verantwortung, Genehmigung und Abrechnung von Fortbildungen/Schulfahrten
  • Vorsitzender der Prüfungskommission im Abitur
  • Personalmanagement: Besuch/Beratung von Lehrkräften im Unterricht; Maßnahmen zur Personalwirtschaft, Personalentwicklung und Personalmanagement
  • Sicherheitskonzept und Sicherheitsfragen
  • Elternarbeit

Marco Biemann
Ständiger Vertreter des Schulleiters

Wahrnehmung von Vorgesetztenaufgaben und (in Vertretung) Aufgaben nach §43 NSchG (vgl. Schulleiter):

  • Unterrichtsverteilung und Schulstatistik (IZN Stabil)
    • Betreuung der Lehrerarbeitszeitkonten
    • Behördenabfragen
  • Stundenplan/Aufsichtsplan/Raumplan
  • Terminplanung/Organisation des Schuljahres
  • „Digitalpakt“/Medienentwicklungsplan Entwicklung der schulischen Infrastruktur (Neue Medien)
  • Fachgruppenkoordination Sport
  • Datenschutz/Datensicherheit
  • Koordination GSGHomepage
  • Kontakt zum Förderverein VFE
    • Schriftführer/Sammlung der Förderanträge
    • VFEHomepage

René Nienhuis
Koordination (Unterstufe)

Mitwirkung in der Schulleitung, insbesondere bei folgenden schulfachlichen und pädagogischen Aufgaben:

  • Koordination/Organisation Jg. 5 und Jg. 6
    • Einrichtung der Klassenteams und Kurse
    • Planung und Durchführung von Veranstaltungen (Informationsabende usw.)
    • Klassenfahrten Jg. 5 und Jg. 6
    • Schullaufbahnberatung/Schulformwechsel
    • Kooperation mit den Grundschulen
    • Zeugnisse in den betreuten Jahrgängen
  • Organisation Ganztag/Arbeitsgemeinschaften
  • Tag der offenen Tür
  • Ansprechpartner bei Fragen zur Mensa
  • Berufsund Studienorientierung
    • Kooperation mit außerschulischen Trägern im Rahmen von Projekten der QPhase (MIG, UNI, …)

Dorothea von Boehn-Neitzel
Koordination (Mittelstufe)

Mitwirkung in der Schulleitung, insbesondere bei folgenden schulfachlichen und pädagogischen Aufgaben:

  • Fachgruppenkoordination C
  • Koordination/Organisation Jg. 7-Jg. 10
    • Einrichtung der Klassenteams und Kurse
    • Klassenfahrten Jg. 7-Jg. 10
    • Vergleichsarbeiten Jg. 7-Jg. 10
    • Koordination des bilingualen Unterrichts
    • Schullaufbahnberatung/Schulformwechsel
    • Zeugnisse in den betreuten Jahrgängen
  • Koordination aller Prozesse zur Inklusion, besonderen rdermaßnahmen, DaZ und Nachteilsausgleich
  • Organisation der Elternsprechtage
  • Koordination (außer)schulischer Wettbewerbe
  • Lehrund Lernmittel

Hans-Peter Reich
Koordination (Oberstufe)

Mitwirkung in der Schulleitung, insbesondere bei folgenden schulfachlichen und pädagogischen Aufgaben:

  • Fachgruppenkoordination A
  • Koordination/Organisation Jg. 12
    • Klausuren/Klausurplan
    • Planung und Durchführung von Veranstaltungen (Informationsabende usw.)
    • Koordination Fahrten/Exkursionen
    • Zeugnisse im betreuten Jahrgang
    • Schullaufbahnberatung, Stipendien
    • Übergang von Jg. 10 nach Jg. 11
    • Mitwirkung beim Abitur
  • Koordination Jahrbuch
  • Koordination Schüleraustausch/Auslandsschulbesuche
Simone Rita Müller
Koordination (Oberstufe)

Mitwirkung in der Schulleitung, insbesondere bei folgenden schulfachlichen und pädagogischen Aufgaben:

  • Fachgruppenkoordination B
  • Koordination/Organisation Jg. 11 und 13
    • Klausuren/Klausurplan
    • Planung und Durchführung von Veranstaltungen (Informationsabende usw.)
    • Koordination Studienfahrten/Exkursionen
    • Schullaufbahnberatung, Stipendien
    • Zeugnisse in den betreuten Jahrgängen
    • Förderkonzept Jg. 11 (insbesondere Realschüler)
  • Schullaufbahnberatung im Jg. 11
  • Durchführung des Abiturs
  • Koordination Bereiche Prävention/interkulturelles und globales Lernen