Wie kreativ die SchülerInnen des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums sind, zeigte der Wettbewerb zur Neugestaltung unseres Schulhofes. Dieser entwickelte sich aus den Planungen zur neuen Sporthalle.

Abb01

Die eingereichten Schülerarbeiten sprengten alle Erwartungen der Jury, welche sich aus der Schülervertretung, Elternvertretern, Lehrern und der Schulleitung zusammensetzte. Insgesamt präsentierten 35. jahrgangsübergreifende Gruppen ihre Gestaltungen. Die Ideen konzentrierten sich auf Detaillösungen (s. rechts)  sowie auf die Gesamtflächenplanung (s. unten).

Abb02Den Abschluss bildete eine feierliche Preisverleihung, welche am 17. Januar 2019 alle Teilnehmer würdigte. Die Preise wurden vom Förderer- und Ehemaligenverein (FEV) am GSG gestiftet.

Wir beglückwünschen alle PreisträgerInnen sowie Teilnehmer und bedanken uns für die kreative Arbeit. Die Planer der Stadt Osnabrück haben uns versichert, dass alle eingereichten Ideen Berücksichtigung finden werden.