Liebe Eltern und Interessierte,

eine lebendige Schule braucht Elternmitarbeit.

Erziehungsberechtigte wirken in der Schule mit in Klassenelternschaften, dem Schulelternrat, im Schulvorstand sowie in Konferenzen und Ausschüssen.

Der Schulelternrat wird von den Elternvertreter*innen und ihren Stellvertreter*innen der Klassen und Jahrgänge gebildet.

Wir sind die Interessenvertretung der Eltern für unsere Kinder am Graf-Stauffenberg-Gymnasium Osnabrück. Grundlage für die Arbeit im Schulelternrat bildet die „Geschäftsordnung”. Der Schulelternrat wählt gemäß der „Wahlordnung” für die Elternschaft einen Schulelternrat-Vorstand, die Mitglieder des Schulvorstands, der Gesamtkonferenz, der verschiedenen Fachkonferenzen und entsendet alle 2 Jahre Delegierte in den Stadtelternrat. Interessierte können auch im „Arbeitskreis Gymnasium“ des Stadtelternats mitarbeiten.

Schule wird durch die Zusammenarbeit aller Beteiligten bestimmt. Dabei ist es wichtig, die internen Belange der Schule eng mit der Schulleitung, den Lehrer*innen und der Schülervertretung zu behandeln.

Elternarbeit lohnt sich! Machen Sie mit!

Von den Elternvertretungen können alle schulischen Fragen erörtert werden. Sie sind zudem von der Schulleitung, dem Schulvorstand oder der zuständigen Konferenz vor grundsätzlichen Entscheidungen, vor allem über die Organisation der Schule und die Leistungsbewertung, zu hören. Erörterungspunkte für den Schulelternrat können grundsätzlich alle schulischen Fragen sein, u. a.

  • Schulordnung / Schulprogramm / Schulprofil,
  • Unterrichtsversorgung / Unterrichtsausfall,
  • Stundenpläne,
  • Lehrmittelausleihe,
  • räumliche und sächliche Ausstattung der Schule,
  • Gestaltung von Schulhöfen,
  • Pausenaufsicht,
  • Mensa,
  • Schulleben / Schulkultur,
  • Vorbereitung / Vorberatung von Tagesordnungspunkten von Gesamt-, Fachkonferenzen, Tagungen des Schulvorstands,
  • gemeinsamer Erziehungsauftrag von Elternhaus und Schule.

Der Schulelternrat freut sich über alle interessierten und engagierten Eltern an unserer Schule sowie über Beiträge, konstruktive Kritik oder aktuelle Informationen aus der Elternschaft.

E-Mails bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr Schulelternrat-Vorstand