Am Montag, den 21.01. gibt es in den Morgenstunden eine totale Mondfinsternis zu sehen. Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern und Freunde sind eingeladen, gemeinsam zu beobachten.

Beim diesjährigen Facharbeitenwettbewerb Physik der Universität Oldenburg gewannen Jana Röckener und Johanna Schnorrenberg jeweils einen ersten Preis. Am 7.11.2018 nahmen die Schülerinnen die Auszeichnungen, verbunden mit Sachgeschenken, entgegen.

Jana und Johanna arbeiteten im Seminarfach Naturwissenschaftliches Arbeiten (se 102, Frau van der Horst) im Rahmen der Facharbeit zum Thema Versuche zu den Abbe´schen Ideen der Bildentstehung beim Mikroskop.

Ein seltener Anblick am Sonntag, den 12.08, gegen 22.30 Uhr: Luftmatratzen, Decken und Klappstühle auf dem Schulhof, einige rote Kerzen sowie Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrkräfte, die geduldig in den Himmel blicken. Dort sollen an diesem Abend besonders viele Sternschnuppen über den Himmel huschen. Leider ziehen einige Wolken durch das Blickfeld, doch immer wieder ist von den Beobachtenden ein „dort!“ oder „da war eine“ zu vernehmen. Gleichzeitig können am Himmel markante Sternbilder und auch die Planeten Jupiter und Saturn entdeckt werden.