Was ist bilingualer Sachfachunterricht?

Bilingualer Unterricht bedeutet, dass die Sachfächer Biologie oder Erdkunde in englischer Sprache mit Hilfe englischer Unterrichtsmaterialien erteilt werden. Nur bei Bedarf werden deutsche Ausführungen ergänzt. Trotzdem gelten die Vorgaben der niedersächsischen Kerncurricula für das jeweilige Sachfach. Unterrichtet und auch bewertet wird also nach den Vorgaben für Biologie und Erdkunde, nicht nach denen der Fremdsprache.

Bilingualer Unterricht ist somit kein primärer Sprachunterricht - auch wenn Vokabeln oder Fachbegriffe gelernt werden. Die Sprache ist jedoch das Kommunikationsmedium. Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen die Inhalte des jeweiligen Faches, die durch die Verwendung authentischer englischsprachiger Materialien Perspektivwechsel und somit zusätzlich interkulturelles Lernen ermöglichen.

Wie ist der bilinguale Unterricht organisiert?

Wer erteilt bilingualen Unterricht?

Warum wird der bilinguale Unterricht am GSG angeboten?

Einblicke in den Unterrichtsalltag

 

Wie ist der bilinguale Unterricht organisiert?

Der bilinguale Unterricht ist ein freiwilliges Angebot. Im zweiten Halbjahr der 6. Klasse nehmen alle SchülerInnen am Schnupperunterricht teil. So können alle Lernenden den Unterricht erleben, um sich ein realistisches Bild machen zu können. Zudem werden Beratungsgespräche bei den jeweiligen Fachlehrern zur Entscheidungsfindung angeboten.

Danach können sich SchülerInnen für den bilingualen Unterricht ab der 7. Klasse bewerben. Begonnen wird im ersten Halbjahr mit Erdkunde auf Englisch, im zweiten Halbjahr kommt Biologie hinzu. Beide Fächer werden im Anschluss auf Englisch bis einschließlich der 10. Klasse unterrichtet. Es gibt dabei ein Stundenplanband für die Sachfächer. Sowohl der deutsch- als auch der englischsprachige Sachfachunterricht werden also für alle Schüler des Jahrgangs zur gleichen Zeit erteilt.

Ab dem Schuljahr 2019/2020 ergibt sich somit gemäß der Vorgaben für die Sachfächer folgende Unterrichtsverteilung:

Klasse

Fach

7

1. Halbjahr

7

2. Halbjahr

8

ganzjährig

9

ganzjährig

10

ganzjährig

Erdkunde

x

x

--

x

x

Biologie

--

x

x

--

x

 

Wer erteilt bilingualen Unterricht?

Der Unterricht wird von Lehrkräften erteilt, die Englisch und das Sachfach studiert und eine Zusatzausbildung für den bilingualen Unterricht erworben haben.

Lehrkraft

Fächer: Englisch und…

Frau Greger (GRG)

Biologie

Frau Kaup (KAU)

Erdkunde

Frau King (KIN)

Erdkunde

Frau Meyer (MEY)

Biologie

Herr Schumacher (SCM)

Biologie und Erdkunde

Frau Steinkühler (STK)

Biologie

 

Warum wird der bilinguale Unterricht am GSG angeboten?

Unsere Schule will motivierte und begabte SchülerInnen auf zukünftige Anforderungen in besonderer Weise vorbereiten und ihnen gegebenenfalls ein Studium oder eine andere Berufsausbildung im Ausland erleichtern. Aber auch für Ausbildungsgänge in Deutschland sind Sprachkenntnisse und das Wissen um interkulturelle Besonderheiten von Vorteil, denn durch die Globalisierung und weltweite internationale Beziehungen gewinnen diese Kompetenzen sowohl im In- als auch im Ausland immer stärker an Bedeutung. Und dieses ist in vielen gesellschaftlichen Bereichen wie in der Wissenschaft, der Politik, der Wirtschaft oder den (sozialen) Medien der Fall. Auch als internationale Konferenz‑ und Fachsprache spielt Englisch eine tragende Rolle.

Neben der Verwendung der Fremdsprache ist der bilinguale Unterricht prädestiniert für Perspektivwechsel. Somit kann er zum Verstehen unterschiedlicher kultureller Gegebenheiten beitragen. Das Ziel der Erlangung dieser interkulturellen Kompetenzen hat am GSG hohe Priorität und findet sich entsprechend im Schulprogramm an zentraler Stelle wieder.

 

Wie sieht der Unterrichtsalltag aus?

Einblick in den Unterricht aus Jahrgang 7

Einblick in den Unterricht aus Jahrgang 10