Wie der aktuellen Berichterstattung entnommen werden konnte, werden die Lockdown-Maßnahmen bis zum 14.02.2021 verlängert, in Teilen auch verschärft. Für die Schulen in Niedersachsen bedeutet das ebenfalls eine Verlängerung der aktuell geltenden Maßnahmen für diesen Zeitraum, also:

  • Abiturjahrgang: Szenario B
  • alle anderen Jahrgänge und Klassen: Szenario C

Das Niedersächsische Kultusministerium ermöglicht allen Schülerinnen und Schülernin der Präsenzphase im Szenario B vorübergehend bis zum 14. Februar 2021die Befreiung von der Präsenzpflicht im Unterricht.

Die Befreiung von der Präsenzpflicht ist an keine Voraussetzungen geknüpft und kann durch einfaches Schreiben auch per E-Mail der Erziehungsberechtigten oder der volljährigen Schülerinnen und Schüler bei der Schule geltend gemacht werden. Ein der Schule zur Verfügung gestelltes Formular kann ebenfalls genutzt werden.

Nach Geltendmachung ist eine Rückkehr in die Präsenzphase im Szenario B nicht vorgesehen. Von der Befreiung von der Präsenzpflicht ausgenommen ist die Teilnahme an schriftlichen Arbeiten, die auch außerhalb der üblichen Unterrichtszeiten geschrieben werden können.

Den entsprechenden Elternbrief des Kultusministers (der auch in einer zusammengefassten und vereinfachten Version erschienen ist) finden Sie hier verlinkt.

Liebe Noch-Grundschüler, liebe Eltern der Viertklässler,

nach den Sommerferien werdet Ihr eine neue Schule besuchen und seid bestimmt schon ganz neugierig, wie diese neue Schule aussehen könnte.

Da wir in diesem Jahr auf den beliebten Tag der offenen Tür bei uns im GSG verzichten müssen, stellen wir gerade für Euch und für Sie einen virtuellen Tag der offenen Tür zusammen.

Dort wird es Informationen und Online-Spiele, kurze Videos und Mitmach-Aktionen aus vielen Fächern geben. Da wir damit aber erst starten, sobald Anfang Februar unsere neue Homepage aktiviert wird, haben wir für Euch hier schon einmal einen kleinen Vorgeschmack:

  1. Virtueller Schulrundgang (siehe unten)
  2. Infoflyer
  3. Präsentation des Elternabends
  4. Anmeldetermine:
    • 18. Mai 2021, 14 – 18 Uhr
    • 19. Mai 2021, 8 – 12 Uhr, 14 – 17 Uhr
    • 02. Juni 2021, 8 – 12 Uhr
    • 03. Juni 2021, 8 – 12 Uhr

Es lohnt sich, in den kommenden Wochen nach Aktualisierungen Ausschau zu halten!

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an das Sekretariat der Schule (Frau Pollag, 0541 – 323 848 10, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Raum V11) oder den zuständigen Koordinator Herrn Nienhuis (0541 – 323 848 28, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Raum A08)

Und hier nun der virtuelle Schulrundgang. Viel Spaß!

Doch. Da geht noch was! Was sehr gut möglich ist, ist, sich in eine Ecke zu kuscheln und zu lesen.

Ab Freitag, 11.12.2020, findet der Unterricht am GSG im Szenario B statt. Die Organisation des Unterrichts kann der Übersicht unten entnommen werden, die hier auch als Datei heruntergeladen werden kann. Konkretere Informationen zur Ausgestaltung des Szenarios B finden sich auch im aktuellen Elternbrief des Schulleiters.

Sonderplan A B ab 1112

 

Unter dem Motto "Mit dem Bus zur Schule?" hat der Arbeitskreis "Optimierung der Schülerbeförderung" eine Umfrage ins Leben gerufen, die dabei helfen soll, die Situation im Busverkehr zu verbessern. Daher ist es wichtig, dass ihr als Nutzerinnen und Nutzer der Busse an der Umfrage teilnehmt.

Liebe Schulgemeinschaft,

was am Freitag noch eine bloße Möglichkeit war, ist nun eingetreten. Ein Mitglied des 13. Jahrgangs ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Schüler*innen, die gemeinsam mit diesem Mitglied Unterricht in der vergangenen Woche hatten, werden durch das Gesundheitsamt der Stadt Osnabrück in Quarantäne gesetzt. Die Information dazu erhalten die Betroffenen direkt durch die Schulleitung oder Kurslehrer*innen des Jahrgangs. Mit diesen Schüler*innen werden auch neun Kolleg*innen in Quarantäne gesetzt, was unseren Stundenplan in der kommenden Woche erheblich belasten wird. Rechnen Sie also in allen Jahrgängen mit zum Teil deutlichen Unterrichtsausfällen. Diese Infektionsschutzmaßnahme des Gesundheitsamtes hat gemeinsam mit der Inzidenz über 100 zur Folge, dass wir ins Szenario B für zunächst 14 Tage (bis 13.11.20) wechseln müssen. D.h. schon ab morgen dürfen nur Kinder der B-Gruppen in die Schule kommen. Hier ist nochmal der Kalender mit aktuellen Einteilungen zu finden. Für absolute Notfälle wird eine Notbetreuung für die Jahrgänge 5-8 eingerichtet werden. Bitte machen Sie hiervon nur äußerst sparsam Gebrauch. Eine Testung für die Kontaktpersonen des 13. Jahrgangs wird morgen organisiert werden. Bitte rufen Sie auch nur in absoluten Notfällen heute Abend hier an, der kleine Krisenstab muss nun konzentriert arbeiten können.