Liebe Schulgemeinschaft,

was am Freitag noch eine bloße Möglichkeit war, ist nun eingetreten. Ein Mitglied des 13. Jahrgangs ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Schüler*innen, die gemeinsam mit diesem Mitglied Unterricht in der vergangenen Woche hatten, werden durch das Gesundheitsamt der Stadt Osnabrück in Quarantäne gesetzt. Die Information dazu erhalten die Betroffenen direkt durch die Schulleitung oder Kurslehrer*innen des Jahrgangs. Mit diesen Schüler*innen werden auch neun Kolleg*innen in Quarantäne gesetzt, was unseren Stundenplan in der kommenden Woche erheblich belasten wird. Rechnen Sie also in allen Jahrgängen mit zum Teil deutlichen Unterrichtsausfällen. Diese Infektionsschutzmaßnahme des Gesundheitsamtes hat gemeinsam mit der Inzidenz über 100 zur Folge, dass wir ins Szenario B für zunächst 14 Tage (bis 13.11.20) wechseln müssen. D.h. schon ab morgen dürfen nur Kinder der B-Gruppen in die Schule kommen. Hier ist nochmal der Kalender mit aktuellen Einteilungen zu finden. Für absolute Notfälle wird eine Notbetreuung für die Jahrgänge 5-8 eingerichtet werden. Bitte machen Sie hiervon nur äußerst sparsam Gebrauch. Eine Testung für die Kontaktpersonen des 13. Jahrgangs wird morgen organisiert werden. Bitte rufen Sie auch nur in absoluten Notfällen heute Abend hier an, der kleine Krisenstab muss nun konzentriert arbeiten können.