Um auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten morgens pünktlich gemeinsam in den Tag starten zu können, gab es seit dem Beginn des Homeschoolings im April für die 6c jeden Morgen in der Zeit von 7.50Uhr bis 8.30Uhr eine kreative, witzige und manchmal auch außergewöhnliche Morgenaufgabe über das Aufgabenmodul auf iServ. Obwohl jeder alleine an seinem Schreibtisch saß, entstanden dadurch gemeinsame kunterbunte Collagen, die die unglaubliche Eigenmotivation, den Ideenreichtum und vor allem auch die Kreativität der 6c wiederspiegeln. So saßen alle jeden Morgen, teilweise noch im Schlafanzug, pünktlich am Handy, Rechner, Tablet oder Laptop und starteten so trotz räumlicher Distanz gemeinsam in jeden neuen Homeschooling-Tag. Unter anderem nahm die 6c dadurch an der kreativen Mund-Nasenschutz-Gestaltung für die Homepage des GSG oder auch an einem Kinoplakat-Malwettbewerb des Cinema-Arthouse teil. Letzteres führte sogar zu einem eigens mit den Plakaten der 6c gefüllten Schaukasten vor dem Cinema-Arthouse. Auch momentan während des A- und B-Wochen Prinzips gibt es weiterhin den gemeinsamen Start derjenigen, die gerade im Homeschooling sind. Nach wie vor entstehen so gemeinsame Collagen, wenn auch nun im Zwei-Wochen-Rhythmus. Lasst uns also alle auch weiterhin trotz beziehungsweise gerade aufgrund der momentan nicht immer ganz so einfachen Bedingungen weiterhin zusammenhalten, füreinander da sein und uns gegenseitig motivieren. Gemeinsam kann man so einiges schaffen - vor allem auch die räumliche Distanz überwinden. Wir schaffen das!