Am 8.6. war die Junge Philharmonie unter der Leitung von Christopher Wasmuth zu Gast in der Aula des GSG. Das Konzert, das im Rahmen der School-Sessions des Euregio-Festivals stattfand, widmete sich der Musik des böhmischen Komponisten Antonin Dvorak.

Moderator Philipp führte dem jungen Publikum vor, wie Vorstellungen von Bildern, Eindrücken und Gefühlen Musik verändern kann und stellte dem Orchester dafür immer wieder neue Aufgaben. Dabei bewies das Orchester seine außerordentliche Vielseitigkeit: ein springendes Rehkitz im Morgentau oder ein böhmisches Volksfest wurden ebenso überuzeugend zu Gehör gebracht wie eine angejazzte Hip-Hop-Version der Melodien Dvoraks. 

Zusätzlich zu den vielen Hörbeispielen erklangen aber auch ganze Sätze aus der 8. Sinfonie Dvoraks, die im Unterricht der 5. bis 7. Klassen schon vorbereitet worden waren. Die Zuhörer vom GSG und die zahlreichen Zuhörer aus den Orchesterklassen der Gesamtschule Schinkel, die der Einladung ans GSG ebenfalls gefolgt waren, waren beindruckt von diesem tollem Konzert.

Junge Philharmonie 1Junge Philharmonie 3